App Logo
| 23.06.2022

Blick hinter den Gartenzaun: Tag der offenen Gartentür am 26. Juni

Der Tag der offenen Gartentür findet heuer am Sonntag, dem 26. Juni statt. Die drei im Landkreis Fürth geöffneten Gärten bieten den Besucherinnen und Besuchern ein breites Spektrum der Gartengestaltung.

Die aus England stammende Grundidee der „Offenen Gartentür“ ist leicht erklärt: Verborgene, private Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der fruchtbare Austausch unter den Liebhabern der Gartenkultur wird gefördert. Durch die Privatgärten anderer Menschen flanieren, sich mit bekannten oder nichtbekannten Gartenfreunden austauschen und fachsimpeln, vom Erfahrungsschatz der Gartenbesitzer profitieren oder einfach nur bewundern, was sich aus verschiedenen Gartensituationen so machen lässt – All das ist in dem Maße wohl nur beim Tag der offenen Gartentür möglich. Der Tag der offenen Gartentür ist kein Gartenwettbewerb, es werden Vielfalt und Ideenreichtum gezeigt. Den beteiligten Gartenbesitzern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme.

Folgende Gärten sind in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet:

  • Familien Elgas und Hetzner, Wiesenweg 2, 90587 Obermichelbach
    Vom klassischen Bauerngarten mit Gemüse und Obst zur mediterranen Gartenlandschaft mit alten Rosen und Hortensien
    Parkmöglichkeiten an der Bürgerhalle Obermichelbach (Vacher Str. 25)

  • Günther Reitzner, Bergstr. 17, 90587 Tuchenbach
    „Tatort“-Garten (Hier wurden 2018 Teile des „Franken-Tatorts“ gedreht), Hanggarten (2.000 m²) am Ortsrand, Heidegarten und Wasserlandschaft mit Wasserfällen, asiatische und mediterrane Ecken
    Parkmöglichkeiten im Bereich Bergstr., Wiesengrundstr., Am Nußgraben und am Bürgerhaus  

  • Familie Weisser, Amselweg 4, 90617 Puschendorf
    Zertifizierter Naturgarten: Ein ganzjähriger Wohlfühlort für Mensch und Tier und eine Mischung aus traditionellem Gärtnern und „Blackbox-Gardening“
    Keine Parkmöglichkeit direkt am Garten! Zahlreiche Parkmöglichkeiten am nahgelegenen Friedhof und Supermarkt (Schlagweg)

Ihre Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch, stehen gerne für Ihre Fragen bereit und geben Tipps und Anregungen. Beachten Sie jedoch bitte, dass gerade die kleineren Gärten nicht für große Besucherzahlen ausgelegt sind und verhalten sich entsprechend – als Gast.

Bitte achten Sie auch auf die Einhaltung der Öffnungszeiten.

Die drei Gärten liegen alle im Landkreisnorden und lassen sich daher wunderbar für einen Radausflug mit der Familie, Freunden oder dem Verein nutzen. Sollten Sie trotzdem mit dem Auto kommen, nutzen Sie bitte die angegebenen Parkmöglichkeiten und vermeiden Verkehrsbehinderungen bei den Gärten und ihren Nachbarn.

Organisiert und betreut wird die Aktion von Kreisfachberater Lars Frenzke mit Unterstützung der örtlichen Gartenbauvereine.

Ein Faltblatt mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen gibt es im Landratsamt Zirndorf bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege, Lars Frenzke, Tel. 0911/9773-1616. Hier können Sie sich auch melden, wenn Sie mit Ihrem Garten selbst einmal teilnehmen möchten oder wenn Sie jemand kennen, dessen Garten Sie für besonders vorzeigenswert halten.

Die Veranstaltung wird um 10.30 Uhr im Garten der Familie Weisser in Puschendorf von Landrat und Kreisvorsitzenden der Gartenbauvereine Matthias Dießl sowie der Bürgermeisterin Erika Hütten in kleinem Rahmen eröffnet. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.